• Jurastudium an der Freien Universität Berlin und der University of Cambridge
  • Promotion am Lehrstuhl Prof. Dr. Tobias Singelnstein zum Thema „Die Fluchtprognose im Untersuchungshaftrecht. Eine empirische Untersuchung der Fluchtgefahr nach § 112 Abs. 2 Nr. 2 StPO“, ausgezeichnet u.a. mit dem Nachwuchspreis der Kriminologischen Gesellschaft 2017
  • Referendariat in Berlin und beim Innocence Project (USA)
  • Mitglied des Vorstands der Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V.
  • Veröffentlichungen und bundesweite Vortragstätigkeit zum Thema Untersuchungshaft und Fluchtgefahr

Veröffentlichungen

Dr. Lara Wolf und Prof. Dr. Ulrich Eisenberg
Anmerkung zu BGH – AK 47/16 – Beschluss vom 22.09.2016
Erschienen in: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ),
Ausgabe 04/2016 (mit Prof. Dr. Ulrich Eisenberg).

Dr. Lara Wolf
Die Fluchtprognose im Untersuchungsfachrecht
Nomos, 2017.

Dr. Lara Wolf
Fluchtvermutung statt Fluchtprognose – zur Diskriminierung von EU-Ausländern in der Fluchtgefahrpraxis
Erschienen in: Strafverteidiger (StV) 2019, S. 573 ff.

Dr. Lara Wolf
Bestandsaufnahme zum „neuen“ Recht der Pflichtverteidigung nach Einführung der EU-Legal-Aid-Richtlinie: verpasste Chancen allerorten
Erschienen in: Strafverteidiger Forum (StraFo) 2022, S. 185 ff.